Es gibt mehr, als wir uns vorstellen können!

Das morphische Feld

Was ist darunter zu verstehen, was bietet es für Möglichkeiten und wie hilft es?

Das morphische Feld ist nicht stofflich und kann nur mit Hilfe von Thesen erklärt und verstanden werden. Es ist auch unter dem Begriff "Morphogenetisches Feld" bekannt. Es ist ein Informationsfeld, ein Bewusstseinsfeld, die Summe aller Energiefelder, in dem alle Informationen gespeichert sind über Menschen, Tiere, Pflanzen, Umwelt und Erde. Die Informationen, die dieses Feld enthält sind grenzenlos und lassen sich nur in Superlativen bezeichnen. Das morphische Feld wird auch bezeichnet als Urwissen des Universums, als ewiges Feld des Wissens oder das Gedächtnis der Natur. Mit dem Abrufen der Informationen verbinden wir uns im wahrsten Sinne des Wortes wieder mit uns selbst, mit unserem eigenen Feld. Der Zugang zum morphischen Feld wird über das Fühlen, die Intuition geöffnet und gesteuert, nicht über den Verstand.

Das Lesen im morphischen Feld hat eine lange Tradition. Familienstellen und die systemische Therapiearbeit zählen dazu. Etliche Wissenschaftler haben sich mit dem „Phänomen des Feldes“ beschäftigt. Der bekannteste ist der britische Biologe Rupert Sheldrake. Er erforschte das Gedächtnis in der Tier- und Pflanzenwelt und nannte es das morphogenetische Feld. Seine Thesen werden weltweit diskutiert, weil sie bisherige Denkweisen der Naturwissenschaft in Frage stellen. Weitere Forscher, die das Thema morphisches Feld untersuchten und Experimente durchführten, waren der Biologe Hans Driesch und der Quantenphysiker Burkhard Heim. Der Astrophysiker von Ludwiger gehört dazu und der Physiker Robert D. Nelson. Auch der Anthroposoph Rudolf Steiner, der Psychiater C.G. Jung und NLP-Entwickler Robert Dilts in seinem aktuellen Buch “NLP II – die neue Generation” gaben in ihren Arbeiten direkte Hinweise auf das morphische Feld.

Im morphischen Feld ist alles gespeichert, das was jemals war, das was jetzt ist und alle Potenziale der Zukunft. Es ist vergleichbar mit einer unendlich großen Computer-Festplatte, in der jeder Einzelne seinen Datensatz hat, sein persönliches morphisches Feld. Die gespeicherten Informationen stehen uns als Hilfe zur Selbsthilfe zu allen Fragen und in allen Lebensbereichen zur Verfügung. Das morphische Feld erstreckt sich über Raum und Zeit. Daher können sowohl sehr lange zurückliegende und bereits gelebte Informationen abgerufen werden, aber genauso aktuelle und zukünftige Informationen.

Morphisches Feld Lesen ist ein Angebot für Menschen der Neuen Zeit. Es ist die moderne alltags- und berufsbezogene Entscheidungshilfe. Es hat nichts zu tun mit Wahrsagen, wohl aber mit Hellfühligkeit und tiefer Wahrnehmung. Es können alle Fragen zu allen Themen gestellt werden: Persönlichkeit, Beruf, Familie, Kinder, Liebe, Schule, Alltag, Ausbildung, Partnerschaft, Alter, Sterben. Das Feld wird die Antworten so geben, dass der Fragende niemals damit überfordert sein wird.